Viererbund im Europapark

Besucher des Europaparks haben sie vielleicht schon entdeckt und bewundert – die Narrenscheune, ein kleines Maskenmuseum rund um die schwäbisch-alemannische Fastnacht. Parkchef Roland Mack zeigt hier seit einigen Jahren in einem eigens dafür errichteten Holzhäuschen seine stattliche Sammlung von Narrenmasken. Dem aufmerksamen Betrachter viel dabei auf, dass der närrische Viererbund mit Rottweiler und Elzacher Larven zwar vorhanden aber längere Zeit nicht komplett dargestellt war. Das ist vergangen: Ein Oberndorfer Hansel und ein Überlinger Hänsele komplettieren den Viererbund. Die Narrenzunft Oberndorf will die noch fehlenden Larventypen nachliefern. Zu sehen ist der Viererbund in der Narrenscheune im Europapark, zu finden etwas zurückversetzt zwischen den Gebäuden der Deutschen Allee und dem Badischen Vogtshaus.

Nähanleitung für Hänsele

Die Nähanleitung der Hänselezunft Überlingen (HZÜ) ist verbindlich. Sie regelt Aussehen, Farbfolge und Verarbeitung des Traditionshäses. Alle Hänsele mit Herstellungsdatum ab dem Jahr 2010 müssen nach diesen Vorgaben erstellt werden. Andernfalls wird eine Aufnahme in die Hänselezunft verwehrt. Damit soll einer zunehmend registrierten Veränderung im Erscheinungsbild des Hänsele insbesondere in Farbfolge und Gesichtsgestaltung vorgebeugt werden. Die HZÜ bittet dies dringend zu beachten und sich bei der Herstellung neuer Hänsele an diese Vorgaben zu halten. Die Hänsele-Nähanleitung gibt es bei Raumausstattung Röthel in Überlingen für 20,00 Euro.